Partner

Das Konsortium besteht aus den Hochschulen in der Berufsbildung, von den Wirtsbranchenorganisationen von Kindern und Kleinunternehmen. Die Partner werden durch ein gemeinsames Interesse an einem Trainingsprogramm, das den bestehenden Dienstleistungen in diesem Bereich der Arbeit ergänzt verknüpft.

University of Gloucestershire – UK 
Die University of Gloucestershire verfügt über mehr als 9000 Studenten und bietet eine breite Palette von Postgraduiertenstudiengänge aus Under durch. Sie ist auch ein professioneller Erwachsenen¬bildungseinrichtung für “Play-Arbeit”, eine Methodik für die Überwachung der Kinder spielen. In verschiedenen Ausführungsformen ist “Play-Work” angeboten. Darüber hinaus hat das Team von “Play-Work” bringt seine über 22 Jahre nationale und internationale Projekterfahrung eine Reihe von Schulungen Spiel mit ihm. Das Projekt wird von Leonie Burton und Karen Benjamin verwaltet.

http://www.glos.ac.uk

Tokium (C.A.Gonzaga Unip. Lda.) – Portugal 
Tokium ist ein Software-Entwicklungsexperte und interaktive E-Learning bietet Beispiele dafür sind die Anwendungen von Unternehmen, Web-Marketing, Web-CRM / ERP, Web-Entwicklung, Analyse, Modellierung und Entwicklung von Informationssystemen. Die Tokium Netzwerk arbeitet in Portugal mit regionalen und nationalen Kunden als auch. Darüber hinaus haben sie Personal mit Erfahrung bei der Entwicklung von Unterstützungsstrukturen innerhalb und EU-Projekt Projektmanagement wird von Claudio Gonzaga führte.

http://www.tokium.com/

CESIE – Italien 
CESIE, inspiriert von dem Soziologen Danilo Dolci (1924-1997), wurde im Jahr 2001 als NGO gegründet. Es fördert Innovation und soziale Entwicklung durch innovative Ausbildung auf lokaler, europäischer und internationaler Ebene. Seine Ziele sind, den interkulturellen Dialog, soziale Integration und Chancengleichheit zu fördern, zu erleichtern lebenslanges Lernen und Vernetzung. CESIE verfügt über umfangreiche Erfahrung in Bildungsprojekte, kulturelle und europäische Forschung mit einer Reihe von Akteuren und Zielgruppen sowie den Austausch von innovativen Berufs¬ausbildungen. Projektmanagement wird von Silvia Ciaperoni und Emanuela Salvo geführt.

http://www.cesie.org/

Roger SzemélyközpontúOktatásértAlapítvány – Ungarn 
Der Rogers-Stiftung für Bildung auf die Person zentriert wurde 2005 gegründet Das Hauptziel der Stiftung ist die Förderung der personenzentrierten Ansatz in der Bildung, ein positives Umfeld und spirituell kostenlos für Studenten zu entwickeln. Der Rogers-Stiftung hat eine Menge Erfahrung in der Ausbildung von Erwachsenen und Kindern. Der Rogers-Stiftung betreibt Grundlagenforschung, der Lerntheorie und Bildungsforschung. Auftragsabwicklung wird vom Virag Suhajda verwaltet.

http://www.rogersalapitvany.hu/

Palacký-Universität Olomouc, Fakultät für Leibeserziehung und Sport – Tschechische Republik 
Der Palacký-Universität ist die zweitälteste Universität in der Tschechischen Republik. Derzeit besteht aus 8 Fakultäten mit insgesamt 24.000 Studierenden. Die Fakultät für Sport und Körperkultur in der Tschechischen Republik spielt eine wichtige Rolle bei der Ausbildung der Sportlehrer, wissenschaftliche Forscher und andere Experten auf dem Gebiet der Sportwissenschaft. Es zielt darauf ab, qualifizierte Lehrer auf dem Gebiet der Sportunterricht für alle Schularten und auch Experten in der außerschulischen sportlichen Aktivitäten vorzubereiten. Das Projekt wird von Julie Wittmannova verwaltet.

http://www.upol.cz/

Dumlupinar Universität Kutahya Berufsfachschule für Sozialwissenschaften – Türkei 
Dumlupinar Universität wurde 1993 als State University gegründet Die Universität verfügt über 10 Fachhochschulen und 11 Berufsschulen und 35.000 Studenten können eine breite Palette von Berufsausbildung für Studium abzuschließen. Die Kutahya Berufsschule ist ein Teil der Dumlupinar Universität mit etwa 3.000 Studenten. Die Schule bietet akademischen und außerschulische Bildung auf europäischer Ebene. Die Schule ist eine Dachorganisation für nicht-formale Bildung in der Türkei. Auftragsabwicklung wird vom Naci Dogrul und Günse Dogrul verwaltet.

http://www4.dpu.edu.tr/

Hafelekar Unternehmensberatung GmbH – Österreich 
Hafelekar wurde 2001 gegründet Das Beratungsunternehmen vereint Erfahrung in Management, Sozialwissenschaften und Bildung. Die Hauptaktivitäten des Hafelekar beziehen sich auf Beratung, Forschung, Studien, Forschung, Analyse, Validierung informellen und nicht-formalen, die Entwicklung der Kommunikation (ICT) Ausbildungsmodelle, Lehrplanentwicklung, Schulungsbedarf, Berufsberatung und Prozesse und Innovationsmanagement. Es besteht eine enge Kooperation mit der Universität Innsbruck, auf dem Gebiet der qualitativen Forschung. Hafelekar ist ein dichtes Netzwerk mit verschiedenen Institutionen der beruflichen Aus- und Weiterbildung. Das Projektteam besteht aus Hafelekar Karin Lackner, Jasmin Haberl, Christof Fink und Paul Schober.

http://www.hafelekar.at